Wednesday, December 10th, 2014 at 2:24pm

2

Posted by 24hours

24-Stunden-Altenpflege-927x1024

 

Das Thema hat definitiv Brisanz. Denn in den letzten Jahren hat sich in  zunehmendem Maße herausgestellt, dass die Entlohnung der Pflegekräfte, sowohl in der ambulanten Pflege als auch bei der Betreuung rund um die Uhr, der allgemeinen Kostenentwicklung hinterher hinkt. Dieser Aspekt wurde zuletzt auch vom Spitzenverband Arbeiter Wohlfahrt, der AWO, in seiner Kampagne „Die ambulante Pflege zu Niedrig-Preisen?“ aufgegriffen und in der Öffentlichkeit diskutiert. Kernpunkt der Kampagne ist die Tatsache, dass die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen zwar gestiegen ist, die zur Verfügung stehenden Mittel pro pflegebedürftiger Person, aber immer noch auf einem niedrigen Niveau vor sich hin dümpeln. Patient zu sein ist schon schwer genug, die notwendigen Kosten für eine Pflege aufzubringen, stellt viele Betroffenen und deren Angehörige allerdings vor dramatische Entwicklungen im finanziellen Bereich. Oftmals besteht die einzige erschwingliche Lösung darin, eine Pflegekraft aus Polen anzuheuern, die kostengünstiger arbeitet, als eine Pflegekraft aus Deutschland. Weitere Informationen zur 24 Stunden Pflege finden Sie auf Carone.

© 2014MORATORIUM CAMPAIGN: 24 Stunden Pflege